Parallel zum wissenschaftlichen Programm der 57. Jahrestagung in Bremen wird das erste Modul des Fortbildungs-Curriculums 2019 – 2021 angeboten. Dieses wurde vom DGN-Ausschuss Fort- und Weiterbildung unter dem Vorsitz von Herrn Prof. Dr. Winfried Brenner erarbeitet und beinhaltet folgende Themenschwerpunkte:

  •         Radiochemie und Tracerentwicklung: Generatoren, Kits, PET-Synthesen, Qualitätskontrolle,
            Herstellungserlaubnis
  •         Konstanzprüfung und Qualitätskontrolle bei Gammakamera, SPECT/CT und PET/CT
  •         Schilddrüse benigne
  •         Herz
  •         Entzündungen
  •         Schnittbild-Anatomie und Nomenklatur für Lymphknoten und Organsegmente
  •         Therapie Skelett, inkl. RSO
  •         Immunologisches Labor für Schilddrüsenmedizin

Der Kongresspräsident freut sich über das breite Themenspektrum, mit dem den Teilnehmern, der Jahrestagung ein attraktives Fortbildungsangebot unterbreitet werden kann.